Kartell Aufbewahrung

Zeige alle Neuheiten

Filtern nach Marken

Sortieren nach:

Kartell Aufbewahrungsmöbel online kaufen bei Traumambiente

„Wo ist das Notizbuch? Die Autoschlüssel haben gestern Abend doch noch an diesem Platz gelegen. Das Angebot für die Bistrotische und –stühle, wo bitteschön…“ Ordnung ist das halbe Leben. Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen. An dem, was der Volksmund sagt, ist viel Wahrheit.

Wie gut, dass es Aufbewahrungsmöbel aus der Reihe Kartell Aufbewahrung gibt. Wer seine CD’s sortiert, seine Büroaccessoires griffbereit platziert und schnell auf Dokumente zugreifen kann, der ist zweifellos im Vorteil. Ein Griff, da ist der Reiseführer. Das gilt für das eigene Zuhause wie fürs Büro.

Anna Castelli Ferrieri gründete mit ihrem Ehemann Giulio im Jahr 1949 das Unternehmen Kartell. Signora Ferrieri studierte Architektur, war Mitbegründerin der Italienischen Gesellschaft für Industriedesign, lehrte von 1984-86 als Professorin für Industriedesign am Polytechnikum in Mailand und entwarf bereits ab 1965 Wohnaccessoires: Stühle, Tische, den Kartell Componibili 2-er Container oder Kartell Componibili 3-er Container samt Zubehör. Davor war sie in der Stadtplanung tätig und entwarf unter anderem den Hauptsitz der Firma Kartell.

Bis 1973 arbeiten sie gemeinsam mit Ignazio Gardella an mehreren städtebaulichen Architekturprojekten etwa in Mailand, Turin und Genua. Außerdem entwarf sie die Büros und Fabrikationsgebäude von Alfa Romeo. Die Köln International School of Design (KISD) zeichnete sie 1999 mit dem „Kölner Klopfer“ aus. Anna Castelli Ferrieri erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Seit 1966 war Signora Ferrieri als Design-Beraterin für Kartell tätig und übernahm die künstlerische Leitung.